Frühbehandlung von Kindern

Für die Kleinsten nur das Beste!

Bestimmte Fehlstellungen der Zähne und des Kiefers können im Kleinkindalter erworben werden. Daumenlutschen oder Nuckeln verschieben die Zähne, auch mangelnde Zahnhygiene und daraus resultierender früher Zahnverlust sind mögliche Ursachen.
Meist lassen sich solche Fehlstellungen durch frühes Eingreifen im Rahmen einer kieferorthopädischen Frühbehandlung beheben. Dabei werden Kieferform und Zahnstellung durch Einwirken auf den natürlichen Wachstumsprozess beeinflusst.

Ziel ist es, eine stabile Gebissituation und ein wohl proportioniertes Gesicht zu erreichen. Durch das große Wachstumspotential in dieser Zeit ist das Ziehen bleibender Zähne im Rahmen dieser Behandlung oft vermeidbar.

Herausnehmbare Zahnspangen

Locker? Easy!

In unserer kieferorthopädischen Praxis in Bruckmühl werden herausnehmbare Zahnspangen gerade in jungen Jahren angewandt- dann, wenn der Kiefer noch im Wachstum ist. So kann schon in frühen Lebensjahren Einfluss auf Kiefer- und Zahnstellung genommen werden. Dadurch lässt sich eine spätere, aufwendige Behandlung oft vermeiden.
Lose Zahnspangen haben den Vorteil, dass sie einfach eingesetzt und herausgenommen werden können. Die Spange muss aber so häufig wie möglich getragen werden, sonst wird der Behandlungserfolg gefährdet.

Häufige Fragen zu Losen Zahnspangen

Die Spange drückt. Was jetzt?

Vereinbaren Sie bitte einen Termin in unserer Praxis.

Mein Kind hat wunde Stellen im Mundbereich...

Besorgen Sie sich in der Apotheke ein Mundgel, wie z.B. Solcoseryl oder Dynexan-A oder spülen Sie den Mund mit beispielsweise Kamillosan.

Kontaktieren Sie uns!